Mannschaften (aktuelle Saison)

In der aktuellen Saison Sommer 2022 haben wir zum Punktspielbetrieb des btv gemeldet:


Spielbericht zum 29.Mai 2022

Die Damen des TCO empfingen die 2. Damenmannschaft des TSV/TC Haunstetten als ihre Gäste. Mit ihren Zwei-Satz-Siegen legten Daniela Mayer (6:1, 6:3), Katharina Lind-Bunjaku (6:4, 6:4), Veronika Kreitmeier (6:3, 7:5), Angelika Kraus (6:0, 6:2) und Stephanie Reinhardt (6:2, 6:3) bereits in ihren Einzeln die Grundlage für den späteren Sieg. Auch das sechste Einzel wurde erst im Match-Tie-Break entschieden und ging an die Gastmannschaft. In den abschließenden Doppeln in den Besetzun-gen Lind-Bunjaku/Kreitmeier (6:0, 6:3), Mayer/Reinhardt (6:1, 6:0) und Manuela Sedlmair/Kraus (6:4, 6:0) punkteten aber wieder ausschließlich die Obergriesbacherinnen und stellten so das Endergebnis 8:1 sicher.

Die Herren reisten zum SC Mühlried. Auch hier schufen Jürgen Berg (6:1, 6:0), Paul Högenauer (6:3, 3:6, 13:11) und Werner Renner (6:3, 6:4) mit ihren Siegen eine gute Ausgangssituation für die Doppel. Högenauer/Renner konnten ihr Match mit 6:0, 6:1 für sich entscheiden. Mit dem Gesamtsieg von 4:2 verbuchte die Mannschaft so ihren ersten Erfolg.


Spielbericht zum 22. Mai 2022

Zum dritten Spiel in der laufenden Saison mussten die Damen des TCO bei der TeG Lechrain in Willprechtszell antreten. Bereits in den Einzeln machten die Obergriesbacherinnen dabei alles klar. Laura Pohlenz (6:1, 6:0), Katharina Lind-Bunjaku (6:0, 6:1), Diana Eberl (6:1, 6:1), Veronika Kreitmeier (6:1, 6:0), Angelika Kraus (6:3, 6:1) und Stephanie Reinhardt (6:1, 6:0) ließen ihren Gegnerinnen keine Chance. Auch die Doppel Pohlenz/Kreitmeier (6:3, 6:3), Lind-Bunjaku/Inge Lind (6:1, 6:2) und Kraus/Reinhardt (6:0, 6:1) gingen ungefährdet an den TCO. So kamen die Damen mit einem Gesamtsieg von 9:0 zurück.

Noch nicht im Tritt ist die neu gegründete Herrenmannschaft. Auf heimischem Boden mussten sie sich den Sportskameraden aus Unterschneitbach mit 0:6 geschlagen geben. Lediglich Frank Honisch im Einzel und Erich Gerstlacher / Josef Aidelsburger im Doppel konnten einen Satz für sich verbuchen und so die Gäste in einen Match-Tie-Break zwingen.

Zu

      (jeweils anklicken)