Schlagwort-Archiv: Fest

Abschluß der Tennissaison 2014

 

Am 4. Oktober feierten wir den offiziellen Abschluß der Sommersaison 2014.  Auch wenn der vom Wetterdienst in Aussicht gestellte sonnige Nachmittag nicht eintraf, ließen es sich 16 Unentwegte nicht nehmen, bei einem lustigen Handicapturnier einen tollen Nachmittag zu erleben.

IMGP1704klein

Jeder musste 5 Mal mit einem wechselnden Partner ein 20-minütiges Doppel absolvieren. Dabei wurde grundsätzlich mit den weicheren Methodikbällen gespielt, und es galten immer wieder neue Regeln und Einschränkungen.: Im ersten Durchgang durfte keine Rückhand und kein Volley gespielt werden; also Ball umlaufen oder Schlägerwechsel in die andere Hand. Die zweite Runde ging nur auf das Kleinfeld.

Beim dritten Mal erhielt ein Partner des Doppels jeweils einen schweren Rucksack aufgeschnallt, während der andere ein volles Glas Wasser in der Hand halten musste. Besonders lustig war Teil 4, wo jedes Doppelpaar mit nur einem Schläger antreten durfte; das hieß, immer mit dem Partner mitlaufen und nach dem Schlag zu versuchen, den Schläger zu bekommen. Je länger diese Runde dauerte, desto besser klappte dies (zumindest bei manchen!). Zuletzt musste jeder Teilnehmer mit einer Augenklappe ein Auge abdecken und so das räumliche Sehen ganz vehement einschränken.

IMGP1700kleinAlle, sowohlTeilnehmer als auch Zuschauer, hatten sichtliches Vergnügen.

Zum Abend wurde gemeinsam zu Abend gegessen und in fröhlicher und ausgelassener Runde gefeiert. Zuvor hatte Stephanie als Sportwart noch die Sieger der diesjährigen Vereinsmeisterschaften bekannt gegeben und mit je einer Flasche Sekt geehrt.IMGP1735klein

Weitere Bilder hier

Radl-Tour der Hobby-Herren

Ausflug der Hobby-Herren-Mannschaft

 

Am 13. September tauschten die Hobby-Herren ihre Tennisschläger mit dem Fahrrad. Traditionsgemäß wurde die Saison mit einem Ausflug beendet, zu dem stets auch Familienangehörige eingeladen sind.

Weißwurst02Weißwurst01

Nach einem Weißwurst-Frühstück auf dem Tennisplatz ging es unter der bewährten Führung des „Anführers“ Lorenz Jung über Aichach und Unterbernbach über Neben- und Feldwege nach Pöttmes.

Ein deftiges Mittagessen beim Ochsenwirt stärkte für die Rückfahrt,die natürlich wieder mit einigen Unterbrechungen zwecks Einkehr versehen war.

Hobby03Insgesamt ein sehr gelungenes Unternehmen!

Weitere Bilder hier

TT: Saisonabschluss 2014 mit Ehrungen

(fho) Zum Abschluss der Saison trafen wir uns am 28. Juni 2014 zu einem zünftigen Grillfest. Eingeladen waren alle Abteilungsmitglieder mit Eltern und Partnern etc. Neben einem reichhaltigen Grillbuffet und einem prall gefüllten Getränke-Kühlschrank gab es auch noch Kaffee, Kuchen und Eis. Ein Lagerfeuer und eine Tischtennisplatte sorgten für entsprechende Abwechslung. Leider haben kurzfristig am Samstag noch einige Kinder und deren Eltern abgesagt, aber wir waren dennoch ca. 30 Leute. Den Kindern (und Rudi) konnten wir ein kleines Dankeschön überreichen für Ihren Trainingsfleiß und die gezeigten Leistungen.

Herzlichen Dank an alle, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben, allen voran natürlich unseren Organisatoren Hubert und Alois. Unser Dank gilt auch allen, die die Spendenbox so gut gefüllt haben.

Im 35. Jubiläumsjahr unseres Vereins war es Frank Honisch als neuem Abteilungsleiter an diesem Abend eine Freude einige Sportfreunde gemäß der Ehrenordnung des BTTV auszuzeichnen:

Hubert DurnerJugendleiter-Verdienstnadel in Bronze für mehr als 5 Jahre Jugendleiter
Josef HuberLeistungsnadel des BTTV (Stufe 3) für über 40 Jahre aktiven TT-Sport
Hubert DurnerLeistungsnadel des BTTV (Stufe 2) für über 30 Jahre aktiven TT-Sport
Rudi LemmererLeistungsnadel des BTTV (Stufe 2) für über 30 Jahre aktiven TT-Sport
Thomas LemmererLeistungsnadel des BTTV (Stufe 1) für über 20 Jahre aktiven TT-Sport

TT-2014-Ehrungen

Noch einmal herzlichen Glückwunsch. Auf die nächsten 10 Jahre. Gedankt wurde weiterhin Eugen Biechler für 14 Jahre Abteilungsleitung (die Ehrungen dafür erfolgen verbandsseitig) sowie Alois Dunau, der seit Gründung der Abteilung ohne Unterbrechung aktiv ist.