Schlagwort-Archiv: Punktspiele 2017

Spannung bis zum Schluss bei den Obergriesbacher Damen

Erwartet spannend ging es bei den Damen des TC Obergriesbach her, die gegen ihren punktgleichen Tabellennachbarn TSV Bobingen antreten mussten. Durch ihre Siege in den Einzeln konnten Jessica May (6:4, 6:3), Daniela Brucklacher (6:0, 6:2) und Manuela Sedlmair (6:1, 6:0) ein Zwischenergebnis von 3:3 erreichen. In den nachfolgenden Doppeln konnten zunächst nur Jessica May / Angelika Kraus mit 6:0, 6:3 gewinnen. Somit oblag es wieder einmal dem Doppel Daniela Brucklacher / Diana Eberl, die Entscheidung herbei zu führen. In einem spannenden Match holten sie im Match-Tie-Break (7:6, 1:6, 10:6) den ersehnten Punkt zum Gesamtsieg von 5:4.

Bereits am Donnerstag (Christi Himmelfahrt) brachten die Damen einen 6:3-Sieg beim TSV Pöttmes nach Hause. Jessica May (7:6, 6:3, 10:4), Daniela Brucklacher (6:4, 6:2). Angelika Kraus (6:1, 2:6, 10:8) und Manuela Sedlmair (6:1, 6:2) gingen nach den Einzeln mit 4:2 in Führung. Manuela Sedlmair / Veronika Kreitmeier konnten ihr Doppel (6:0, 6:2) gewinnen und somit den entscheidenden 5. Punkt für den Gesamtsieg sichern. Daniela Brucklacher / Diana Eberl holten mit ihrem abschließenden Sieg (6:4, 4:6, 10:2) wiederum in einem Match-Tie-Break einen weiteren Zähler für die Tabellenwertung.

Die Bambini bekamen es mit den Tenniskollegen des TSV Schiltberg zu tun. Sebastian Klytta (6:3, 6:1), Alexander Reiter (6:1, 7:6) und Lukas Kreitmayr (6:4, 2:6, 11:9) legten mit ihren Siegen eine wichtige Grundlage für den Gesamtsieg von 5:1. Die Obergriesbacher profitierten dabei auch von der vorzeitigen Aufgabe zweier Gegner in einem Einzel und einem Doppel.

Weniger erfolgreich kehrten die Damen 50 vom TC Schießgraben Augsburg zurück. Da nur Irene Achter im Einzel (4:6, 7:5, 10:3) und im Doppel mit ihrer Partnerin Inge Lind (6:4, 2:6, 10:1) punkten konnten, musste sich die Mannschaft 2:4 geschlagen geben.

Auch die Hobby-Mannschaft der Herren musste sich ihren Sportskameraden vom SC Oberbernbach mit 2:4 geschlagen geben. Hier konnten nur Klaus Reinhardt und Jürgen Berg in ihren Einzeln punkten.